Verlag WESTFÄLISCHES DAMPFBOOT

Brunnengräber, Achim (Hrsg.);

Globale Öffentliche Güter unter Privatisierungsdruck



Festschrift für Elmar Altvater

2003 - 322 S. - € 29,80
ISBN: 978-3-89691-548-1



Der Begriff "Globale Öffentliche Güter" (GÖG) - im Rahmen des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen formuliert - hat seit Ende der 1990er Jahre Karriere gemacht. Denn mit fortschreitender neoliberaler Globalisierung gerät die Bereitstellung und Sicherung elementarer Lebensgrundlagen wie saubere Luft, Wasser, ein erträgliches Klima oder die biologische Vielfalt, aber auch die Versorgung mit öffentlichen Gütern der Daseinsvorsorge wie Bildung und Gesundheit sowie die Finanzmarktstabilität zunehmend aus dem Blick. Der Sammelband fragt nach Konzept und Zielen des Begriffs der Globalen Öffentlichen Güter und nach den Chancen, die es für eine andere politische Gestaltung der Globalisierung bietet. Es schreiben u.a. Frank Bsirske, Heribert Dieter, Enrique Dussel, Peter Eigen, Inge Kaul und Alexander Kocks, Reinhard Loske, Henning Melber, Dirk Messner, Roland Roth, Hermann Scheer, Christoph Scherrer, Heike Walk, Brigitte Young.



Zurück zur Startseite