Verlag WESTFÄLISCHES DAMPFBOOT

Ziai, Aram;

Zwischen Global Governance und Post-Development - Entwicklungspolitik aus diskursanalytischer Perspektive



(einsprüche Band 17)

2006 - 172 S. - € 14,90
ISBN: 978-3-89691-592-4

z.Zt. vergriffen

Entwicklungspolitik aus diskursanalytischer Perspektive zu betrachten heißt, die Art und Weise, wie über "Entwicklung" gesprochen und geschrieben wird, auf ihre Regeln, ihre Ausschlussmechanismen, und ihre Verwobenheit mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen zu befragen. Die Anwendung poststrukturalistischer und postkolonialer Methoden auf das Feld der Entwicklungspolitik erweist sich als höchst produktiv: Vor allem im Hinblick auf die Entstehung und Ordnung des Entwicklungsdiskurses werden dabei wichtige Aspekte deutlich, die in traditionellen Analysen unterbelichtet bleiben - und dennoch stets präsent sind. Doch auch aktuelle Diskurse - zu Globaler Strukturpolitik und Governance, der Armutsbekämpfung der Weltbank oder den fundamentalkritischen Post-Development Ansätzen - erscheinen aus dieser Perspektive in einem neuen Licht.

Rezension aus geschichte.transnational



Zurück zur Startseite