Zur Lage der Welt 2009

sofort lieferbar

Ein Planet vor der Überhitzung
in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung und Germanwatch

Worldwatch Institute (Hrsg.) ISBN: 978-3-89691-765-2 Preis: 19,90 € Erschienen: 2009 318 Seiten
Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit. Steigende Temperaturen und Tropenstürme, Überschwemmungen und Missernten, Wassermangel und politische Unruhen sind weitestgehend Folgen des Lebensstils in den Industrienationen – treffen aber besonders die Menschen in den armen Regionen der Welt. Die kommenden Jahre werden entscheidend sein, um den Klimawandel einzudämmen, die Widerstandsfähigkeit von Gesellschaften und Ökosystemen zu stärken und auch den am schlimmsten Betroffenen eine Perspektive zu geben.Der seit über 25 Jahren in den Debatten um ökologische Nachhaltigkeit richtungweisende Report Zur Lage der Welt 2009 zeigt auf, welche Technologien, Verhaltensweisen, Institutionen und Abkommen notwendig sind, um die Treibhausgase zu senken und so die von vielen Wissenschaftlern prognostizierte Klimakatastrophe abzuwenden. Das Engagement für Innovationen und alternative Sichtweisen zeichnet den Band ebenso aus wie präzise Analysen und Kommentare.

Inhaltsverzeichnis



Leseprobe
19,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Worldwatch Institute

Das Worldwatch Institute ist eine gemeinnützige und unabhängige Forschungseinrichtung, die sich für eine Transformation der Gesellschaft hin zu einer sozial gerechten und ökolo-gisch verantwortlichen einsetzt. Um dieses Ziel zu erreichen, untersucht das "Worldwatch Institute" die komplexen Verflechtungen von Mensch, Umwelt und Ökonomie und informiert regelmäßig über globale Entwicklungen und Probleme.