Ann-Madeleine Tietge« zur Übersicht

Ann-Madeleine Tietge, Dipl.-Psychologin, promoviert derzeit mit einem Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung an der Leibniz Universität Hannover. In ihrer Dissertation untersucht sie die unbewusste Konstruktion von Männlichkeit in heterosexuellen Paarbeziehungen. Ihre Forschungsinteressen umfassen psychoanalytische Sozialforschung, Geschlechterforschung/Queer Theory, Adoleszenz und qualitative Methoden (insbesondere Lorenzers Tiefenhermeneutik).



Bücher von Ann-Madeleine Tietge