John Holloway« zur Übersicht

John Holloway, geb. 1947 in Dublin, lehrt seit 1993 als Professor für Politikwissenschaft am Instituto de Ciencias Sociales y Humanidades der Universidad Autónoma de Puebla in Mexiko. Er hat viel über Fragen der marxistischen Theorie veröffentlicht, u.a. in der PROKLA, und über die zapatistische Bewegung; er veröffentlichte u.a. Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen, 5. Aufl. Münster 2016.



Bücher von John Holloway