Nach der Angst« zurück

Veröffentlicht am: 20.10.2020, abgelegt in Rezensionen

"Beeindruckend ist, wie Schöttler schon Ende der 1980er-Jahre unterschiedliche methodische Ansätze überblickt, von lexikologischen und semantischen bis zu semiotischen und soziolinguistischen Diskursanalysen."

Peter Schöttler "formuliert mit feiner, wenn auch spitzer Klinge, die jedoch nie ohne Argument oder Empirie auskommt", stellt Franz X. Eder auf hsozkult.de fest. Seine kritische Würdigung von Peter Schöttlers facettenreicher Auseinandersetzung mit dem linguistic turn in den Geschichtswissenschaften lässt sich hier nachlesen.

Peter Schöttler

Nach der Angst
Geschichtswissenschaft vor und nach dem "Linguistic Turn
"

zurück zur News-Übersicht

zurück zur Kategorie "Rezensionen"