166: Wir forschen Dich mit NEU!

Partizipative Forschung als Vergesellschaftung von Forschung?

Widersprüche ISBN: 978-3-98634-006-3 ca. 130 Seiten Preis: 15,00 € Erscheinen: Dezember 2022
Partizipative Forschung hat in vielen Feldern von Sozialforschung Einzug gehalten. Die klassische Trennung zwischen Forschenden und Beforschten soll damit aufgehoben werden. Forschung soll sich darüber auch stärker an den Lebensinteressen der Menschen orientieren. Was für eine Art von Vergesellschaftung von Forschung geht damit einher? Merkwürdiger Weise aber werden im aktuellen Diskurs die sehr elaborierten methodologischen und kritisch-reflexiven Arbeiten im Rahmen der Debatten der 1970er und 80er Jahren zu Aktions- und Handlungsforschung gar nicht aufgegriffen. Widersprüche 165 schließen dabei an Heft 159 zu Partizipation als Konflikt an.
15,00 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten