Althusser - Die Reproduktion des Materialismus NEU!

Ekrem Ekici, Jörg Nowak, Frieder Otto Wolf (Hrsg.) ISBN: 978-3-89691-718-8 425 Seiten Preis: 39,90 € Erschienen: 2016
Die aktuellen Protest- und Widerstandsbewegungen laufen häufig ins Leere, da es ihnen nicht gelingt, neue Formen der Politik zu entwickeln. Jeder Ausweg aus Ausbeutung und Unterdrückung bedarf der breiten Beteiligung der Massen an Politik und einer deutlichen Einschränkung der Macht von Staat und Privateigentum. An diesem Punkt kann der Rückgriff auf Althussers Interventionen zur Staats- und Partei-Frage einen produktiven Impuls setzen: Wie kann erreicht werden, dass aus massenhaften Protesten eine dauerhaft wirksame Gegenmacht und machtvolle Transformationsprozesse entstehen? Wie kann eine Verschmelzung von Staat und politischen Organisationen nach einem Bruch mit der alten Ordnung verhindert werden?

Inhaltsverzeichnis
39,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Ekrem Ekici

Ekrem Ekiçi ist Promotionsstudent am Institut für Philosophie und Geisteswissenschaften an der FU Berlin; Arbeitsschwerpunkte: Marxismus im 20. Jahrhundert, Kritische Theorie, Postmarxismus.

Jörg Nowak

Jörg Nowak, geb. 1973, ist Postdoc Fellow an der Universität Kassel. Promotion zu marxistischer und feministischer Staatstheorie. Arbeitsschwerpunkte: Staatstheorie, Streiks in den BRICS-Staaten, Louis Althusser, Postkolonialismus und Marxismus, veröffentlichte u.a. Geschlechterpolitik und Klassenherrschaft, Münster 2009 und als Mithrsg. (mit Thomas Lindner und Pia Paust-Lassen) Philosphieren unter anderen.

Frieder Otto Wolf

Frieder Otto Wolf, geb. 1943, Prof. Dr. phil., Honorarprofessor für Philosophie an der FU Berlin, Philosoph und Politologe, 1994-1999 MdEP für Bündnis 90/Die Grünen, Herausgeber und Übersetzer der neuen Ausgabe von Das Kapitel lesen von Louis Althusser u.a. Münster 2014, veröffentlichte u.a. Radikale Philosophie. Aufklärung und Befreiung in der neuen Zeit 2002, 2. Auflage 2009, sowie zuletzt (hrsg. zusammen Jan Hoff, Alexis Petrioli und Ingo Stützle) Das Kapital neu lesen, Münster 2006 ubd Rückkehr in die Zukunft. Krien und Alternativen, Münster 2012. Außerdem gibt er in mehreren Verlagen die deutsche Ausgabe der gesammelten Schriften Louis Althussers heraus.
www.friederottowolf.de