Austerity Forever?! NEU!

Tino Petzold

ISBN: 978-3-89691-289-3

292 Seiten

Preis: 30,00 €

Erschienen: 2018


Die Normalisierung der Austerität in der BRD
(Raumproduktionen: Theorie und gesellschaftliche Praxis
Band 31)
auch als ebook erhältlich

Mit den nationalen und europäischen Schuldenbremsen wurde Austerität tief in die Verfassungen eingeschrieben und damit zur finanzpolitischen Normalität. Austerity Forever verfolgt diese Entwicklungen zurück in die 1970er Jahre und zeigt, dass staatliche Haushaltsdisziplin auch nach der Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2008 die haushaltspolitischen Auseinandersetzungen prägt.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Tino Petzold

Tino Petzold ist Humangeograph und arbeitet im Schnittfeld von Staat, Recht und Raum. Sein besonderes Interesse gilt den Geographien der Austerität.