Die globale Einhegung - Krise, ursprüngliche Akkumulation und Landnahmen im Kapitalismus

Maria Backhouse, Olaf Gerlach, Stefan Kalmring, Andreas Nowak (Hrsg.) ISBN: 978-3-89691-942-7 340 Seiten Preis: 29,90 € Erschienen: 2013
Der Kapitalismus befindet sich in einer weltweiten Krise. Diese könnte so weitreichend sein, dass sie ähnliche grundsätzliche Umstrukturierungen hervorbringt wie die Krise in den 1930er Jahren und die Krise des Fordismus in den 1970er Jahren. Im Zusammenhang mit den Krisenbearbeitungsstrategien des Kapitals wird im vorliegenden Band diskutiert, welche Rolle hierbei Prozesse einer so genannten ursprünglichen Akkumulation spielen. Prominente Protagonisten der Debatte um die gegenwärtige Krise – z.B. Elmar Altvater, Joachim Bischoff, Klaus Dörre, Reinhart Kößler, Brigit Mahnkopf, Raul Zelik – fragen, inwieweit zur Bearbeitung der aktuellen kapitalistischen Krise auch Prozesse innerer und äußerer Landnahmen, der Inwertsetzung oder einer fortgesetzten ursprünglichen Akkumulation in Gang gesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis
29,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Maria Backhouse

Maria Backhouse, geb. 1978, Dr. phil., Soziologin, Promotion am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin. Forschungsinteressen: Politische Ökologie, kritische Agrarstudien, Entwicklungstheorie und postkoloniale Kritik..

Olaf Gerlach

Olaf Gerlach, geb. 1967, Dipl.-Volkswirt, Referent für Sozialpolitik bei der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag. Arbeitsschwerpunkte: Weiterentwicklung Marxscher Theorie, Entwicklungstheorie, gewerkschaftliche Erneuerung, Sozialpolitik.

Stefan Kalmring

Stefan Kalmring, geb. 1972, Dr. der Soziologie, Diplom-Volkswirt, arbeitet als Referent für politische Weiterbildung bei der Rosa-Luxemburg Stiftung in Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Weiterentwicklung Marxscher Theorie, Entwicklungstheorie, Dialektik des Antikapitalismus.

Andreas Nowak

Andreas Nowak, geb. 1969, Dipl. Soziologe. Mitarbeiter einer Bundestagsabgeordneten, Organisationsberater und Aktivist. Arbeitsschwerpunkte: antirassistische Arbeit und Theorie, Geschichte der kritischen Theorie und Bewegungsforschung.