Die subjektlose Gewalt

Theorie der Entstehung bürgerlicher Staatsgewalt
(Theorie und Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft Band 1)
3. Auflage, Nachdruck der überberbeiteten 2. Auflage

Heide Gerstenberger ISBN: 978-3-89691-116-2 665 Seiten Preis: 45,00 € Erschienen: 2017
"Gerstenbergers vorliegende Schrift wird nicht nur an profunder Analyse interessierte Historiker, sondern auch an Theorien sozialen Wandels interessierte Soziologen einnehmen."

Nikolaus Dimmel Österr. Zeitschrift für Geschichtswissenschaft



"An dieses m.E. einzige relevante Marxistische Staatsbuch der 90er Jahre ist immer noch zu erinnern."

Günther Jacob Spezial 103 (1996)

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe



Rezension aus GRUNDRISSE





Rezension aus Das Argument
45,00 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Heide Gerstenberger

Heide Gerstenberger, Prof. Dr.disc.pol., geb. 1940, lehrte von 1974 bis 2005 als Professorin für "Theorie des bürgerlichen Staates und der Gesellschaft" an der Universität Bremen. Sie veröffentlichte u.a. Der revolutionäre Konservatismus, 1969; Zur politischen Ökonomie der bürgerlichen Gesellschaft. Die historischen Bedingungen ihrer Konstitution in den USA, 1973; zusammen mit Dorothea Schmidt (Hrsg.) Normalität oder Normalisierung. Geschichtswerkstätten und Faschismusanalyse, 1987, Die subjektlose Gewalt 1991. Zudem publizierte sie zahlreiche gesellschaftstheoretische und historisch-soziologische Beiträge in Fachzeitschriften und ist Mitherausgeberin der Reihe Theorie und Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft im Verlag Westfälisches Dampfboot.