Interventionen

Revolutionen, Regressionen, Interpretationen

Helmut Dahmer ISBN: 978-3-89691-916-8 194 Seiten Preis: 19,90 € Erschienen: 2012
Die hier unter dem Titel Interventionen versammelten kurzen Plädoyers und Polemiken dienen der politischen Orientierung in einer Gegenwart, über der der Schatten ihrer blutigen Vergangenheit liegt. Das Wichtigste zur jeweils verhandelten Sache wird in aller Kürze formuliert, im Hinblick auf ein vielfältig abgelenktes Publikum, das stets zu wenig Zeit hat. Es geht um die Menschen verschlingenden Regime des vergangenen Jahrhunderts und deren Nachwirkungen und um die Krisen und Rebellionen des neuen, das sich einstweilen nicht viel besser ausnimmt als sein Vorgänger.

Der theoretischen Orientierung dienen kurze Essays zur Frankfurter Schule, zu Adorno und Nietzsche, Freud und Bloch. In der Vorbemerkung zu diesem Buch heißt es: „Jeder dieser Kommentare soll ins Schwarze treffen. Und unter jedem von ihnen steht in unserer Schrift ‚Written on the knee!

Inhaltsverzeichnis
19,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Helmut Dahmer

Helmut Dahmer studierte Soziologie, Philosophie und Literaturwissenschaft in Bonn, Göttingen (bei Plessner) und Frankfurt am Main (bei Horkheimer, Adorno und Habermas). 1968 bis 1992 redigierte er die psychoanalytische Monatszeitschrift Psyche, 1974 bis 2002 lehrte er Soziologie an der Technischen Universität Darmstadt. Unter seiner Ägide erscheint eine mehrbändige Ausgabe von Schriften Leo Trotzkis. Gegenwärtig lebt er als freier Publizist in Wien. Zuletzt erschien von ihm Die unnatürliche Wissenschaft. Soziologische Freud-Lektüren und Divergenzen, beide Münster 2012 .

Beitrag zu Helmut Dahner auf: www.kritik.netz.de