Prekarisierung und Flexibilisierung

Precarity and Flexibilisation

Rolf-Dieter Hepp (Hrsg.) ISBN: 978-3-89691-901-4 386 Seiten Preis: 39,90 € Erschienen: 2012


Die Auswirkungen von Prekarisierung und Flexibilisierung auf die Gesellschaft sind insbesondere unter dem Blickwinkel der gegenwärtigen Wirtschaftskrise problematisch. Die AutorInnen des Bandes analysieren nicht nur facettenreich die differierenden Aspekte des Problemhorizonts aus der Perspektive unterschiedlicher Länder der EU, den USA und der Türkei, sondern sie durchbrechen dank der unterschiedlichen Sichtweisen und Fokussierungen aus verschiedenen Wissenschaften auf die Thematik einseitige Zuordnungen und Zuschreibungen reflexiv. Die so erreichte inter- und intradisziplinäre Ausrichtung des Themenkomplexes hilft, sowohl nationale Barrieren als auch wissenschaftliche Einseitigkeiten und Standpunktlogiken zu überwinden und zu veranschaulichen, wie die Auflösungstendenzen der Arbeitsgesellschaft unter den Bedingungen der „Krise“ in das Zentrum der Gesellschaft vorgedrungen sind.

Inhaltsverzeichnis
39,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Rolf-Dieter Hepp

Rolf-Dieter Hepp, PD, Dr. phil. FU Berlin, Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften, Institut für Soziologie; Koordinator des Netzwerkes „SUPI Network“ (Social Uncertainty Precarity Inequality) http://www.supi-project.eu/; 1997-1998 Fellowship am Maison des sciences de l’homme Paris (auf Einladung von Pierre Bourdieu). Seit 2005 Fellow International Communicology Institute, Southern Illinois University Carbondale.