Schulden und Alltag NEU!

Arbeit mit schwierigen finanziellen Situationen und die (Nicht-Nutzung) von Schuldner-Beratung

Kerstin Herzog ISBN: 978-3-89691-728-7 321 Seiten Preis: 36,90 € Erschienen: 2015
Verschuldung ist längst übliche Praxis des Wirtschaftens von Privathaushalten. Doch Schulden eröffnen nicht nur Handlungsmöglichkeiten durch die Bereitstellung von zusätzlichen finanziellen Ressourcen, sie schränken diese auch in Gegenwart und Zukunft durch die Last der Raten ein. Was bedeutet dies im Alltag auf der Ebene des Privathaushalts? Welche Ressourcen stehen Alltagsakteur_innen zur Verfügung, gerade auch wenn aus dem Normalfall der Problemfall der „Überschuldung“ wird? Ist Schuldnerberatung hier eine hilfreiche Ressource?

Inhaltsverzeichnis
36,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Kerstin Herzog

Kerstin Herzog, Diplom Sozialpädagogin, Schuldner- und Insolvenzberaterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Ludwigshafen. Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteressen: Schulden und schwierige finanzielle Situationen, Arbeitsweisen am Alltag, (Nicht-)Nutzungsforschung, soziale Ausschließung, Armut und Prekarität.