Klimaveränderung, Umwelt und Geschlechterverhältnisse im Wandel - neue interdisziplinäre Ansätze und Perspektiven

(Forum Frauen- und Geschlechterforschung Band 40)

Petra Dannecker, Birte Rodenberg (Hrsg.) ISBN: 978-3-89691-240-4 227 Seiten Preis: 25,90 € Erschienen: 2014
Die Beiträge des Bandes analysieren aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven Aspekte der beobachtbaren klimatischen Transformation und den damit verschränkten politischen sowie gesellschaftlichen Prozessen auf unterschiedlichen Ebenen, um zu zeigen, dass Umweltzerstörung und Klimawandel, aber auch die gesellschaftspolitischen Diskurse und Prozesse nicht geschlechtsneutral sind. Mit Blick auf gesellschaftliche Geschlechterverhältnisse und deren Relevanz für die Handlungsmöglichkeiten von Frauen diskutieren die AutorInnen zudem, inwiefern Frauen nicht nur Opfer dieser Entwicklungen und Prozesse sind, sondern auch Akteurinnen des Wandels.

Inhaltsverzeichnis
25,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Petra Dannecker

Petra Dannecker, Dr. rer. soc, ist Professorin für Entwicklungssoziologi4 und Leiterin des Instituts für Internationale Entwicklung an der Universität Wien. Sie arbeitet zu den Themenfeldern Entwicklungspolitik, Globalisierung, Transnationalisierung und Migration, insbesondere Migration und Entwicklung, Gender und zu qualitativen Methoden im Kontext der Entwicklungsforschung.

Birte Rodenberg

Birte Rodenberg, Dr. rer. soc, arbeitet freiberuflich als sozialwissenschaftliche Gutachterin und Organisationsberaterin sowie als Lehrbeauftragte an der FU Berlin. Ihre Themenschwerpunkte sind Entwicklungspolitik und Wirkungsbeobachtung, transnationale Frauenbewegungen, Nachhaltigkeit und globale Umweltpolitik sowie lokale und regionale Beteiligungsverfahren.