Wert-Abjektion NEU!

Zur Abwertung von Care-Arbeit im patriarchalen Kapitalismus - am Beispiel der ambulanten Pflege

Arbeit - Demokratie - Geschlecht Band 24)

Beatrice Müller ISBN: 978-3-89691-856-7 232 Seiten Preis: 27,90 € Erschienen: 2016
Die Themen Care und Care-Arbeit sind in den vergangenen Jahren verstärkt ins Zentrum der Aufmerksamkeit sozialwissenschaftlicher Forschung gerückt. Im feministischen Diskurs spielt dabei häufig die Abwertung von bezahlter und unbezahlter Care-Arbeit eine zentrale Rolle. Im Kontext feministisch-marxistischer Theorien geht Beatrice Müller der Frage nach, wie diese Abwertung zu erklären ist. Das von ihr entwickelte Konzept Wert-Abjektion setzt seinen Erklärungsversuch auf politik-ökonomischer wie kulturell-symbolischer Ebene an und verfolgt Fragen nach dem Verhältnis von kapitalistischer Produktions- und Reproduktionsweise und Care-Arbeit. Diese theoretische Analyse wird mit empirischen Untersuchungen der derzeitigen Pflegepolitik und der Krise im Pflegesektor verbunden und Erfahrungen von Pflegerinnen werden in die Analyse mit einbezogen.

Inhaltsverzeichnis

27,90 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Beatrice Müller

Beatrice Müller, geb. 1977, Dr. phil., Politikwissenschaftlerin, promovierte im Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg. Sie ist derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Vechta sowie im internationalen Projekt „Re-imagining Long-Term Residential Care: An International Study of Promising Practices”.