132: Soziale Arbeit: kritisch - reflexiv - radikal

Widersprüche ISBN: 978-3-89691-992-2 152 Seiten Preis: 15,00 € Erschienen: 2014
Mit „kritischer“ oder „radikaler“ Sozialer Arbeit und mit „kritischer Bildungs- und Sozialforschung“ verbinden wir eine besondere Erwartung: eine Distanz zur kulturellen Hegemonie und zum wissenschaftlichen Mainstream. Derartige kritische Bündnisse fungieren aber auch als Scharniere zu kritischen Fraktionen im wissenschaftlichen Feld. Dort hat sich die Rede von der Kritik und der Reflexivität allerdings zugleich derart verallgemeinert, dass ihr der herrschaftskritische Stachel gezogen ist. Daher werfen die WIDERSPRÜCHE einen empirischen Blick auf die gegenwärtigen Formen von Kritik.

Inhaltsverzeichnis
15,00 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten