Theodor W. Adorno NEU!

Aktualität und Perspektiven seiner Kritischen Theorie

Heinz Sünker (Hrsg.) ISBN: 978-3-8961-053-0 282 Seiten Preis: 30,00 € Erschienen: 2020
Adornos 50. Todestag bietet Anlass und Chance, seine Kritische Theorie in ihren vielfältigen Dimensionen und Facetten auf ihre Aktualität hin zu befragen. Vor diesem Hintergrund prüfen und diskutieren in diesem Band Beiträge aus unterschiedlichen nationalen wie internationalen Kontexten die Relevanz seiner Leitmotive und wesentlichen Argumentationen für Fortbestand wie Weiterentwicklung einer Kritischen Theorie, die diesen Namen verdient. Dabei liegt die Betonung auf Adornos Interesse an einer realen emanzipatorischen Veränderung von Gesellschaft im Interesse aller, nämlich den Kapitalismus zu überwinden.Es schreiben u.a. Helga Cremer-Schäfer, Diana Göbel, Neal Harris, Jessica Lütgens, Dirk Michel-Schertges, Christine Resch, Darrow Schecter, Heinz Sünker, Michael Thompson und György Széll.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

"hervorragend als eine Einführung in die Kritische Theorie, die weniger auf Erinnerung setzt, sondern diese als lebendige und produktive Denkform präsentiert, welche sich aktuellen Problemstellungen zuwendet." Michael Winkler in: Widersprüche 160

"Heinz Sünker’s volume and the fifteen contributions show that Adorno’s exquisite philosophy remains significant onside as well as outside of Germany"Thomas Klikauer und Cahterine Link in: Philosopy in review 3-2021
30,00 € *
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten


Heinz Sünker

Heinz Sünker ist Rudolf-Carnap-Senior-Professor an der Bergischen Universität Wuppertal; seine Arbeits- und Publikationsschwerpunkte: Westlicher Marxismus, Theorie und Geschichte von Sozialer Arbeit und Gesellschaftspolitik, Bildungstheorie, Kindheitsforschung, Faschismus und Widerstand. Er ist verantwortlicher Redakteur der ‚Sozialwissenschaftlichen Literatur Rundschau‘ und Mitglied der Redaktion der ‚Widersprüche‘.