Katharina Pühl« zur Übersicht

Katharina Pühl> Referentin für feministische Gesellschafts- und Kapitalismusanalyse an der Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind aktuell geschlechterspezifische Gesellschaftsanalysen, Kritik des Neoliberalismus und der Ökonomisierung des Sozialen, feministische Perspektiven auf Prekarisierung und sozialpolitische Veränderungen sowie rechte antisexistische/rassistische Diskurse. Veröffentlichungen u.a.: (zus. mit Alexandra Manske, Hg.): Prekarisierung zwischen Anomie und Normalisierung. Geschlechtertheoretische Bestimmungen, Münster 2010.



Bücher von Katharina Pühl